Bürgerbeteiligung ist das Problemthema unserer Demokratie geworden. Das Auseinanderdriften von Politik und Gesell-schaft wird daher im vorpolitischen Raum heftig diskutiert und in diesem Heft in mehreren Beiträgen dokumentiert. Auch die „Pflicht zur Erinnerung“ gehört in diesen Themenkreis.
Das Foto oben ruft das Demokratiedefizit in Münchens Kom-munalpolitik in Erinnerung. Der erfolgreiche Bürgerentscheid zugunsten der Münchner Maßstäblichkeit, die sich am Point du Vue Frauenkirche festmacht, soll nach dem Willen einiger Kommunalpolitiker ohne ein Ratsbegehren, also ohne die Bürger zu fragen, ignoriert werden. Darf Stadtgestalt zum Lotteriespiel für Investoren und Wettbewerbsjuroren werden?
Um die Zukunft des urbanen Lebens dreht sich der Klimaherbst, den wir im Überblick darstellen.
Wir stellen das Wettbewerbsergebnis in Freiham dar und be-richten über die Planungsüberlegungen zum Kreativquartier in der Maxvorstadt, bei dem es um eine neue Form des urbanen Zusammenlebens mit den Kreativen unserer Stadt gehen soll. Freiham und das Wohngebiet Paul-Gerhardt-Alle werden uns noch Jahre beschäftigen.

 


Neuer Stadtteil Freiham

Gernot Brauer Neuer Stadtteil Freiham: Wettbewerb entschieden

U.Ammermann/A.Junghans Künftiges Kreativquartier: Stadt kreativ denken

Gernot Brauer Hochschule für Fernsehen u. Film: Ein Gewinn für die Medienwelt Ein Gewinn für die Medienwelt – auch für die Maxvorstadt?

Winfried Eckardt 5.Münchner Klimaherbst: Themen Rund um das Klima in urbanen Räumen

Martin Fürstenberg „Isarlust“ – eine Rezension

Stefan Sagner Wohngebiet Paul-Gerhardt-Allee: Ideenwettbewerb kommt

Gernot Brauer Der Vergangenheit gerecht wer-den: Pflicht zur Erinnerung?

Gernot Brauer Bürgerbeteiligung Politische Urteilskraft

Gernot Brauer Kommunaler Bürgerhaushalt

Gernot Brauer „Restaurant-Demokratie“

Veronika Fischer-Horns 100 Jahre Luitpoldpark: Pflegepläne als wichtiges Instrument der Stadtgestaltung


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner