• Unsere Stadtspaziergänge 2019 starten Freitag, 5. Juli. Kommen Sie doch mit!

    Stadtspaziergänge 2019 Sie möchten: – hinter die Kulissen von städtebaulichen Planungen blicken? – Hintergründe und Entscheidungen der Münchner Stadtentwicklung nachvollziehen? – in die Geschichte und Entwicklung ganzer Stadtteile eintauchen? – gemeinsam Ideen für die Verbesserung von Quartieren sammeln und erarbeiten? Dann gehen Sie doch mit uns auf einen unserer Stadtspaziergänge! Wir laden Sie herzlich dazu […]

  • Standpunkte 06./07.2019: Kunstareal München – heute

    Liebe Leserin, lieber Leser, 5 Jahre Bürgergutachten und 10 Jahre Kunstareal-Prozess – ein guter Anlass, um auf die Entwicklung des Kunstareals zurückzublicken und vor allem nach vorne zu schauen: Das Kunstareal ist kein starres Konzept, es soll zu einem großen „kulturellen Versammlungsplatz der Stadtgesellschaft“, zu einem lebendigen „Ort der Zusammenkunft und des Dialogs“ (G. Redlich) […]

  • Standpunkte 05.2019: Temporäres Wohnen in München

    Liebe Leserin, lieber Leser, Wohnen an mehreren Orten und auf Zeit – multilokal und temporär – ist das Schwerpunktthema dieser Standpunkte-Ausgabe im Mai. Das „moderne“ Arbeitsleben verlangt in vielen Tätigkeiten Beschäftigungseinsätze an unterschiedlichen Orten außerhalb des eigenen Wohnsitzes – manchmal für Tage, Wochen, Monate oder gar mehr, und oftmals weit entfernt. Familiäres Zusammenleben und soziale […]

Das Münchner Forum ist ein bürgerschaftlicher Verein, der sich mit Fragen der Münchner Stadtentwicklung beschäftigt und Bürgerinnen und Bürgern eine Diskussionsplattform bietet. Entstanden Ende der 1960er Jahre aus dem Konflikt zwischen kritischen Bürgern und Stadtpolitik um die autogerechte Umgestaltung Münchens, ist das Münchner Forum seit mehr als 50 Jahren ein wichtiger Mittler zwischen Bürgerinteressen und den Vorhaben und Planungen städtischer Politik, Verwaltung sowie privater Investoren. Das Münchner Forum lebt vom Engagement der Bürger/-innen und einer aufmerksamen Stadtgesellschaft. Es erarbeitet eigene Vorschläge und Strategien, trägt Themen in die Stadtöffentlichkeit und setzt sich für eine umfassende bürgerschaftliche Beteiligung an den Belangen der Stadtentwicklung ein.

Mehr über das Münchner Forum

Neues

Demo: Münchner Forum unterstützt Fridays for Future!

München muss handeln! Wir stehen hinter Fridays for Future und ihren Forderungen an die Stadt. Die Erderhitzung schreitet voran und auch München muss handeln! Das Münchner Forum unterstützt den Aufruf an den Stadtrat, endlich konsequente Maßnahmen zum Klimaschutz einzuleiten. Deutliche Verbesserungen beim ÖPNV, raus aus der Kohle und den Radentscheid zügig umsetzen – das und […]

Forum Aktuell 07/2019 – Nachhaltiges Bauen in München – Utopie der Vergangenheit?

Die Landeshauptstadt München galt lange Jahre als Vorreiterin beim Thema Klimaschutz.  Energieeffiziente und nachhaltige Architektur wurde mit umfangreichen Förderprogrammen vorangetrieben, ein Münchner (Energie-)standard definiert, ökologische Kriterien hielten Einzug in Planung und Bauwesen.Architekt Florian Lichtblau engagiert sich nun bereits seit Jahrzehnten um nachhaltige, energieeffiziente und ästhetisch vorbildliche Architektur mit hohem städtebaulichen Bezug. Er gilt als führender Experte im Bereich Nachhaltigkeit und steht uns als Gesprächspartner für unsere Juli-Sendung mit dem Titel “Nachhaltiges Bauen in München – Utopie der Vergangenheit?” zur Verfügung.In der rund einstündigen Sendung behandeln wir das mehr als aktuelle Thema nachhaltiges und klimagerechtes Bauen. Wir diskutieren unter anderem wie Architektur den Klimawandel bekämpfen kann, was überhaupt “nachhaltig” bedeutet und ob München überhaupt noch führend in Sachen Klimaschutz ist.Schalten Sie ein – es lohnt sich!Interviewpartner: Dipl.-Ing. Univ. Florian Lichtblau, Architekt BDAModeration/Gesprächsleitung: Gero Suhner, M.Sc. SRL ISOCARP

Forum Aktuell 06/2019 – Endlich Radlhauptstadt

Auch wenn sich in den letzten Jahren die Planungskultur langsam wandelt: über Jahrzehnte setzte das Auto den Maßstab für die Verkehrsplanung in München. Die Restflächen waren dann gerade noch gut für Radfahrende und Zufußgehende. Dazu kommt: 12% der Verkehrsfläche in dieser Stadt werden von parkenden Autos eingenommen. Wertvoller öffentlicher Raum, der anderen Verkehrsteilnehmenden fehlt. Der Radentscheid München will das ändern. Sichere und breite Radwege sollen das Fahren komfortabel machen, das Radverkehrsnetz in der ganzen Stadt lückenlos und engmaschig werden. Wo der Radentscheid München derzeit steht und welche Ziele die Macherinnen und Macher sonst noch verfolgen, darüber spricht Michael Schneider mit Sonja Haider, Stadträtin, ödp, Sprecherin des Radentscheid München, und Andreas Schuster, Mobilitätsexperte Green City, Sprecher des Radentscheid München.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532