Pressemitteilung des Münchner Forums, 17.11.2021:

Im Diskussionsforum für Stadtentwicklungsfragen, kurz: Münchner Forum e. V., wurden im Oktober 2021 nach langer Kontinuität zwei wichtige Gremien personell neu besetzt.

Vereinsvorstand neu gewählt

Das Münchner Forum e.V. hat einen neuen Vereinsvorstand. Die Mitgliederversammlung des Vereins hat in ihrer Jahreshauptversammlung am 06. Oktober 2021 in München die Mitglieder des Vereinsvorstands für die nächsten vier Jahre neu gewählt. In seiner konstituierenden Sitzung am 13. Oktober 2021 hat der neue Vereinsvorstand dann aus seinen Reihen die neuen Vorsitzenden sowie den Schatzmeister gewählt.

Der Architekt und Stadtplaner BDA, Klaus Friedrich steht dem Verein nun als 1. Vorsitzender vor. Bereits seit April 2020 engagiert er sich als 2. Vorsitzender, dem Vereinsvorstand gehört er seit 2017 an. Er löst damit Udo Bünnagel ab, der seit April 2020 1. Vereinsvorsitzender, davor lange Zeit stellvertretender Vereinsvorsitzender war und jetzt nach 17 Jahren Tätigkeit im Vorstand ausscheidet.

Kathrin Wickenhäuser-Egger, Gastronomin und u. a. Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern, ist neu in den Vereinsvorstand und zur 2. Vorsitzenden gewählt worden.

Prof. Gert Karner, beratender Ingenieur VBI und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, wurde als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt, das er seit 2014 inne hat. Er fungiert nun in Nachfolge von Udo Bünnagel (Architekt VFA) als Vertreter der Berufsverbände im Vorstand.

Den beiden Vorsitzenden und dem Schatzmeister stehen sechs weitere Vorstandsmitglieder zur Seite. Neu im Gremium ist der Inhaber des Lehrstuhls für Urban Design an der TU München, Prof. Dr. Benedikt Boucsein. Sein Vorgänger als Vertreter der Lehrstühle und Forschungsinstitute im Vereinsvorstand seit 2013, LMU München-Geografieprofessor Dr. Jürgen Schmude, ist nach seinem Eintritt in den Ruhestand aus dem Vereinsvorstand ausgeschieden.

Ebenfalls erstmals in das Gremium gewählt, wurden der Architekt und Stadtplaner Prof. Dr. Matthias Castorph sowie Christine Tolksdorf von der Süddeutschen Zeitung. Letztere folgt als Vertreterin der Verlage und Medien Wilhelm Faist nach, der seit 2014 im Vereinsvorstand mitwirkte und sich nach seiner Tätigkeit bei der Süddeutschen Zeitung inzwischen im Ruhestand befindet.

Wieder gewählt wurden außerdem: Christian Breu, Geschäftsführer des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München sowie des Regionalen Planungsverbands München, der seit 1998 den Planungsverband (PV) als ein Gründungsmitglied des Münchner Forums im Vorstand vertritt; Katrin Habenschaden, die seit 2020 als 2. Bürgermeisterin die Landeshauptstadt München im Vereinsvorstand vertritt sowie Judith Greil, Bildungsreferentin, DGB Bayern und Vorsitzende des Kreisjugendring München-Stadt, die seit 2018 als Vertretung der Gewerkschaften im Vorstand des Münchner Forum e.V. fungiert.

Ausgeschieden ist schließlich auch Karl Klühspies, der dem Vereinsvorstand seit 1999 angehörte. Er vertrat dort das „münchner bauforum“, das er als Architekt, Stadt- und Verkehrsplaner zusammen mit anderen Mitstreitenden Mitte der 1960er Jahre gründete und aus dem schließlich das Münchner Forum e.V. hervorgegangen ist.

Den ausgeschiedenen langjährigen Mitgliedern des Vereinsvorstandes danken wir herzlich  für ihr Engagement für das Münchner Forum und ihre Arbeit.

Dem neuen Vorstand wünschen wir viel Erfolg in den nächsten vier Jahren.

Vorsitzende des Programmausschusses neu gewählt

Auch der Programmausschuss des Münchner Forum e.V., der mit seinen Arbeitskreisen und Projektgruppen die inhaltliche Arbeit des Münchner Forums verantwortet und vorantreibt, hat nach langen Jahren der Kontinuität neue Vorsitzende.

In seiner Jahresversammlung am 25. Oktober 2021 in München wählte der Programmausschuss für die nächsten zwei Jahre den Architekten und Urbanisten Gero Suhner zum neuen Vorsitzenden und den Politikwissenschaftler und Verwaltungswirt Michael Schneider zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Programmausschusses.

Sie lösen Dr. Detlev Sträter als Programmausschuss-Vorsitzenden sowie Klaus Bäumler als stellvertretenden Vorsitzenden ab, die bei der turnusmäßigen Wahl nicht mehr kandidierten. Beide leiteten seit 2015 gemeinsam den Programmausschuss. Dr. Detlev Sträter war bereits seit 2009 als stellvertretender Programmausschuss-Vorsitzender aktiv.

Den scheidenden Programmausschuss-Vorsitzenden danken wir herzlich für ihr umfassendes Engagement und ihre Arbeit in diesem Amt. Wir freuen uns, dass beide sich weiterhin im Programmausschuss sowie in der Redaktion der STANDPUNKTE engagieren werden. Klaus Bäumler leitet zusammen mit Martin Fochler außerdem wie gehabt weiter den Arbeitskreis ‚Öffentliches Grün‘ des Münchner Forums.

Den neuen Vorsitzenden des Programmausschusses wünschen wir viel Erfolg in den nächsten Jahren.