Ulla Ammermann spricht mit Georg Dunkel, Leiter des am 1. Januar 2021 neu gegründeten Mobilitätsreferates der Landeshauptstadt München über die Mobilitätsstrategie für München und die Herausforderungen und Einschränkungen, die ein Umbau der Mobilität als wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz für uns alle mit sich bringt: Wie will er den Prozess des Mobilitätswandels gestalten? Wie den ÖPNV als Rückgrat der Verkehrswende ausbauen? Wie den Fuß- und Radverkehr sowie die Begrünung stärken und ein sicheres Verkehrssystem gewährleisten? Welche Strategien hat er für den ruhenden und fließenden Autoverkehr? Welche Rolle spielen Carsharing-Konzepte und Elektromobilität? Und wie schaut es aus mit der Beteiligung und der Akzeptanz der Bevölkerung und der Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden? Und das alles in einer Region, in einer Stadt, in der der Zuwachs an Arbeitsplätzen und Bevölkerung trotz Anteilsgewinnen von Rad und ÖPNV zu wachsenden Verkehrsbelastungen durch den Autoverkehr führt.