Im Studio Frau Brigitta Michail und Klaus Bäumler. Frau Michail reklamiert das Architekten-Urheberrecht ihres Vaters, Professor Josef Wiedemann, der den Wiederaufbau der im 2. Weltkrieg stark zerstörten Alten Akademie in der Münchner Altstadt plante und leitete, und spricht über ihre damit verfolgten Ziele. Klaus Bäumler, 2. Vorsitzender des Programmausschusses des Münchner Forums, stellt die Zusammenhänge dar, wie sie sich aus der Vergabe der im Eigentum des Freistaats befindlichen Alten Akademie an den österreichischen Immobilieninvestor Signa AG darstellen, insbesondere über die planungsrechtlich als öffentlicher Raum ausgewiesenen Arkadenflächen entlang der Neuhauser und Kapellenstraße. Gesprächsleitung: Detlev Sträter