Der AK Öffentliches Grün setzt sich dafür ein, die Verlängerung des Pachtvertrags zwischen der Landeshauptstadt München und dem Münchner Golfclub (MGC) bis 2030 zu verhindern.
Ziel ist die Wiederherstellung des Erholungs- und Naturraums „Hinterbrühler Park“.

Der Münchner Golfclub (MGC) drängt auf Verlängerung seines Pachtvertrags mit der Stadt. Der Pachtvertrag über das 140.000 qm große städtische Areal im Naturpark „Hinterbrühl“ läuft zum 31. Dezember 2024 aus. Eine Verlängerung widerspricht den rechtsverbindlichen Auflagen des Wasserrechtsbescheids vom 10. Juli 1907 zum Bau und Betrieb des Isarwerks I. Dennoch zeichnet es sich ab, dass die Stadt München beabsichtigt den Vertrag bis 2030 zu verlängern.

Einige besonders wichtige und aktuelle Schreiben können Sie hier nachlesen:

Schreiben an den OB Dieter Reiter vom 22.6.2020

Petition an den Bayerischen Landtag vom 22.7.2020

Schreiben an die Regierung von Oberbayern vom 19.8.2020

Stadtratsantrag von 1976 mit gleichem Anliegen