In dieser Sendung geht es um Münchens stürmisches Wachstum. Über 1,5 Millionen Einwohner hat die Landeshauptstadt heute – 1,72 Millionen werden es nach einer Prognose des Statistischen Landesamtes im Jahr 2030 sein. Dieser Trend zum Zuzug begann Ende der Nullerjahre und er beschleunigt sich seither immer weiter. München – eine Stadt die wächst, weil sie wächst. Wie gebannt schaut die Stadt auf diese Eigenlogik des Wachstums, wobei das Hauptaugenmerk längst auf der Schaffung von Wohnraum liegt. Sei er nun bezahlbar oder auch nicht. Ob die Landeshauptstadt in dieser Lage überhaupt noch Treiberin oder nicht vielmehr Getriebene der Stadtentwicklung ist, darüber hat sich Michael Schneider mit Bernadette Felsch, Leiterin des Arbeitskreises „Wer beherrscht die Stadt?“ und Dr. Detlev Sträter, erster Vorsitzender des Programmausschusses des Münchner Forums unterhalten.



Bildquelle: F. Grössing

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner