Standpunkte 10.2013: Verkehr und Mobilität

Liebe Leserin, lieber Leser,
Verkehr und Mobilität bilden den Schwerpunkt dieser Ausgabe. Verkehrsplaner sind Trendsetter. Welchen Verkehrsmitteln wo Priorität gegeben wird, wie der öffentliche Raum aufgeteilt wird, das sind Abwägungen, die neben pragmatischen Vorgaben auf Lebensauffassungen beruhen. Hierzu vermittelt Ihnen diese Ausgabe mit der Diskussion der fünf OB-KandidatInnen zum Thema Mobilität in München Aufschlussreiches.
Wir leben in einer Stadt, die aus dem Wahn der „autogerechten Stadt“ vor 50 Jahren noch rechtzeitig aufgewacht ist. Einige Gewalttaten dieser Zeit (Bsp. Oskar-von-Miller-Ring) sind als Mahnmale der Verirrung noch erkennbar. Gemessen an dem, was damals drohte, hat sich das Bewusstsein für eine menschliche Verkehrs- und Mobilitätsplanung weit fortentwickelt. Es reicht aber nicht: Die dichter werdende Stadt verlangt ein angemessenes Mobilitätsverhalten. Das Auto ist nicht mehr Maß aller Dinge: Eine neue Generation von Stadtbürgerinnen und Stadtbürgern setzt andere Prioritäten. Die Qualität der Stadträume steht im Vordergrund. Die Besinnung auf das, was die Europäische Stadt ausmacht, das Wachwerden von Bürgersinn und Mitverantwortung für die eigene Stadt, sind ermutigende Ansätze in München.
Das Redaktionsteam wünscht Ihnen gute Anregungen beim Lesen der
Standpunkte.

Helmut Steyrer
1. Vorsitzender des Programmausschusses des Münchner Forums

 

Newsletter abonnieren

Inhaltsverzeichnis


Verkehr und Mobilität

Gernot Brauer
Zukunft der Mobilität in München – OB-KandidatInnen stellen ihre Visionen vor

Gernot Brauer
Bayerische IHKs wollen mehr Bahn – Streckenneubau Stuttgart-München-Salzburg steht weiterhin in den Sternen

Karlsruher Institut für Technologie
Deutsche kombinieren Verkehrsmittel immer häufiger – 18 Jahre Deutsches Mobilitätspanel

Gernot Brauer
Shared Space in Österreich – Mariahilfer Straße in Wien wird zur Begegnungszone umgestaltet

Gernot Brauer
Bedarfsgesteuerte öffentliche Verkehrsmittel – Studie zeigt, wie verbreitet Rufbusse und Linientaxis schon sind

Gernot Brauer
Trans-EU-Verkehr – Kluge Raumplanung kann das Machbare ermitteln und realisieren

Carina Steger
München zu Fuß – ein fiktives Gespräch mit dem notorischen Stadtspaziergänger Sigi Sommer

Nachruf: Münchner Forum trauert um Architekt und langjähriges Forumsmitglied Franz Kießling

Carina Steger
Rückblick: Stadtführung von Helmut Steyrer – Stadterneuerung im Westend

Frederike Müller-Späth
Rückblick: Führungen des Münchner Forums anlässlich des ersten Kunstareal-Fests am 15. September 2013 19


Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532