Cornelia Jacobsen im Gespräch mit Patric F.C. Meier (agmm Architekten + Stadtplaner), Katrin Frische und Vera Fröhlich
Wohnbaugenossenschaften sind in städtischen Regionen etabliert. Sie gelten als Wegbereiter für innovatives, nachhaltiges Wohnen und lebendige Quartiere. Die beiden Münchner Patric F.C. Meier und Katrin Frische wollen diese Vision aufs Land bringen. Gemeinsam haben sie die Idee des KoDorfs entwickelt. Ihr erstes Projekt wird gerade in Wiesenburg realisiert. Wir sprechen mit den beiden Initiatoren und Vera Fröhlich, einer der zukünftigen Bewohnerinnen. Sie erzählen von ihrer Vision vom gemeinschaftlichen Wohnen, den Herausforderungen der Projektentwicklung auf dem Land und den Erfahrungen, die sie bisher dabei gemacht haben.


Bildquelle: M. Heller