• Grosshesseloher Brücke

    Standpunkte 2./3.2018: Bahnverkehrsknoten München

    Liebe Leserin, lieber Leser, seit fast 50 Jahren bildet die S-Bahn das Rückgrat des regionalen Öffentlichen Personen-Nahverkehrs im Großraum München. Das in der Mitte Münchens gebündelte monozentrale Liniennetz, das eingebunden ist in den nationalen und internationalen Schienenverbund und an das sich andere regionale Verkehrsträger wie U-Bahn-, Tram- und Buslinien hier und da angedockt haben, wurde […]

  • Der Kampf um den Erhalt von öffentlichem Raum geht weiter…

    Die Alte Akademie und ihre Arkaden: Oberbürgermeister Dieter Reiter muss ein Machtwort sprechen Mit Stadtratsbeschluss vom 31. Januar 2018 hat die Stadtratsmehrheit von CSU und SPD die Eckdaten für den Bebauungsplan Nr. 1975 entscheidend zu Gunsten des Investors geändert. Das Bebauungsplanverfahren für die Alte Akademie an der Neuhauser Straße wird nach dem Willen der Stadtratsmehrheit […]

  • Abbruch in München

    Standpunkte 12.2017/1.2018: Bodenrechtsreform jetzt!

    Liebe Leserin, lieber Leser, warum Grund und Boden und das Bodenrecht in der öffentlichen Diskussion ein Schattendasein führt, ist eigentlich unverständlich. Als physische Grundlage unseres Daseins müsste das Thema eigentlich im Mittelpunkt der gesellschaftlichen Debatte über den Umgang mit den Naturressourcen und das soziale Miteinander stehen. Aber das Handeln mit dem Boden scheut das grelle […]

Das Münchner Forum ist ein bürgerschaftlicher Verein, der sich mit Fragen der Münchner Stadtentwicklung beschäftigt und Bürgerinnen und Bürgern eine Diskussionsplattform bietet. Entstanden Ende der 1960er Jahre aus dem Konflikt zwischen kritischen Bürgern und Stadtpolitik um die autogerechte Umgestaltung Münchens, ist das Münchner Forum seit nunmehr fast 50 Jahren ein wichtiger Mittler zwischen Bürgerinteressen und den Vorhaben und Planungen städtischer Politik, Verwaltung sowie privater Investoren. Das Münchner Forum lebt vom Engagement der Bürger/-innen und einer aufmerksamen Stadtgesellschaft. Es erarbeitet eigene Vorschläge und Strategien, trägt Themen in die Stadtöffentlichkeit und setzt sich für eine umfassende bürgerschaftliche Beteiligung an den Belangen der Stadtentwicklung ein.

Mehr über das Münchner Forum

Neues

Standpunkte 05.2017: smart city

Liebe Leserin, lieber Leser, „smart city“ – unter diesem nichtssagenden Euphemismus sortieren und strukturieren derzeit die großen Städte weltweit ihre Aufgaben öffentlicher Verwaltung und ihre Funktionen der Daseinsvorsorge auf die Anforderungen der Digitalisierung sowie den Logiken der Informations- und Kommunikationstechnologie und der IT-Wirtschaft hin. Auch München macht mit und erhofft sich davon Rationalisierungen, Effektivierungen und […]

Lust auf ein spannendes Praktikum?

Zeitraum: Mai/Juni/Juli 2017 Haben Sie Freude am Mitmischen und Eintauchen in die vielfältige Stadtentwicklung Münchens? Arbeiten Sie gerne im Team und sind hoch motiviert? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten ein Praktikum für Studenten der Geographie, Architektur, Stadtplanung, Soziologie, Kommunikationswissenschaften, Verkehrsplanung im Zeitraum Mai- Juni-Juli. Wir arbeiten derzeit an einem zukunftsfähigen Verkehrskonzept für […]

Dr. Michaela Schier wird neue Geschäftsführerin des Münchner Forums

Die bisherige Geschäftsführerin des Münchner Forums Ursula Ammermann wird Ende September 2017 in den Ruhestand gehen. Neue Geschäftsführerin wird Dr. Michaela Schier, deren Lebensmittelpunkt seit mehr als 15 Jahren in München liegt. Sie ist wie Ursula Ammermann Diplom-Geographin. Promoviert hat sie bei Prof. Dr. G. Heinritz, einem ehemaligen Vorstands-Mitglied des Münchner Forums, mit einem Thema […]

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532