Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Stadtspaziergang: Wer beherrscht die Stadt?

3. November 2018 | 14:00

Der Arbeitskreis „Wer beherrscht die Stadt?“ lädt zu einem Spaziergang durch die Innenstadt ein und stellt einige der Orte vor, mit denen sich der Arbeitskreis in den letzten Jahren unter der Fragestellung: „Wer beherrscht die Stadt?“ auseinandergesetzt hat und auseinandersetzt. Hintergrundinformationen zu diesen Orten sollen einen Eindruck davon vermitteln, wer in der Stadtentwicklung den Ton angibt, wo und warum sich welche Nutzungen durchsetzen und wie Orte in den letzten Jahren (um)gestaltet wurden. 

Interessantes zu den unterschiedlichen Stationen erfahren Sie von Klaus Bäumler, Dr. Detlev Sträter, Karl-Hans Pauli, Bernadette-Julia Felsch vom Münchner Forum und den Organisator*innen von Bellevue di Monaco. 

Anmeldung

Melden Sie sich bitte verbindlich per Mail an  an. Geben Sie dabei die Veranstaltung, Ihren vollen Namen und die Anzahl der gewünschten Plätze an. Verwenden Sie ein Mailprogramm, so können Sie mit einem Klick auf den folgenden Button eine vorgefertigte Anmeldungsmail erstellen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Jubiläumsfeierlichkeiten.

Wir alle sind München

50 Jahre Engagement von Bürgerinnen und Bürgern

Münchner Forum 1968 – 2018

Zur Übersicht

Organisation

Bernadette-Julia Felsch

Bernadette-Julia Felsch

Bernadette-Julia Felsch, * 1973, ist seit 2013 Mitglied im Programmausschuss des Münchner Forums und leitet seit 2015 den Arbeitskreis „Wer beherrscht die Stadt?“
Die Diplom-Verwaltungswirtin (FH) und Diplom-Politologin arbeitet bei der Landeshauptstadt München.

Details

Datum:
3. November 2018
Zeit:
14:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Münchner Forum – Diskussionsforum für Entwicklungsfragen e. V.
Telefon:
+49 89 282076
E-Mail:
info@muenchner-forum.de

Veranstaltungsort

Arkaden der Alten Akademie
Neuhauser Straße 10
München, 80331 Deutschland
+ Google Karte

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532