Standpunkte 01.2011: Neues olympisches Dorf

Sehr geehrte Damen und Herren, so wie im Bild unten soll Münchens neues Olympisches Dorf aussehen (wird es aber nicht; das ist nur Architektenlyrik), falls es bis 2017 gebaut wird. Wir berichten über den Wettbewerb (S. 2), kommentieren den Anspruch und die städtebauliche Idee hinter diesem Entwurf (S. 5) und fordern eine Olympia- Idee für […]

Standpunkte 02.2011: Langfristige Baulandentwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren, kompakt, urban, grün, ist das Leitmotiv der Stadtentwicklung. Aufgrund des steten Zuzugs nach München muss endlich die Frage geklärt werden was kompakt, was urban und was grün für die Entwicklung bedeuten soll. Wird die Interpretation von Fall zu Fall Wettbewerbsergebnissen überlassen wie im Falle des Olympischen Dorfs (vgl. starkes Leserecho […]

Standpunkte 03.2011: Münchner Stadtmuseum

Sehr geehrte Damen und Herren, Wie geht es weiter mit dem Münchner Stadtmuseum? Hat die Überdachung des großen Innenhofs (vgl. Bildmontage unten) eine realistische Chance? Das erörterte der Arbeitskreis Kulturbauten des Münchner Forums mit Museumschefin Dr. Isabella Fehle. Wir berichten ab Seite 2. Der Arbeitskreis Maxvorstadt des Münchner Forums debattiert seit dem vergangenen Jahr die […]

Standpunkte 04.2011: Siemenskonzernzentrale

Sehr geehrte Damen und Herren, die Siemens AG hat mittlerweile den Wettbewerb für ihre neue Konzernzentrale zwischen Wittelsbacherplatz und Oskar-von- Miller-Ring ausgeschrieben. Kürzlich haben die Architekten sich vorgestellt. Wir berichten auf Seite 2. Außerdem in dieser Ausgabe: Das NS-Dokumentationszentrum kommt voran (S. 4). Anschließend berichten wir kurz zu Freiham (S. 6). Die Konzertsaal-Debatte geht weiter. […]

Standpunkte 05.2011: Altstadtring

Sehr geehrte Damen und Herren, eine singuläre Chance gilt es im Altstadtring zu nutzen. Am Oskar-von- Miller-Ring ließen sich die Altstadt und die Maxvorstadt bislang nicht optimal verknüpfen. Nun wird aber Siemens bauen, und das Pinakotheken-Areal wird ebenfalls revidiert. Dazwischen liegt die Chance zu einer wichtigen Stadtreparatur. Die Stadt sollte ein neues Entwurfsseminar einberufen. Mehr […]

Standpunkte 06.2011: Freiham

Sehr geehrte Damen und Herren, Freiham ist das größte Wohnbauprojekt in Deutschland. Der neue Stadtteil soll ein Nachhaltigkeitsprojekt urban interpretieren. Das Gesicht dieses Wohnstandorts wird heuer entschieden; Näheres ab Seite 2. Anschließend kommt auf S. 7 das Junge Forum zu Wort; sein aktuelles Projekt sind STADTfragen – eine interdisziplinäre Diskussionsplattform für junge Ideen. Das Junge […]

Standpunkte 07.2011: Innere Isar

Sehr geehrte Damen und Herren, nahezu überall in München wird an der Stadt gebaut – in einem sensiblen Bereich ist aber noch offen, was am besten geschieht, nämlich entlang der inneren Isar, nachdem der Fluss im äußeren Stadtbereich erfolgreich renaturiert wurde. Ein neuer Forum-Arbeitskreis will erörtern, was der Fluss zur Altstadtlandschaft beitragen kann und was […]

Standpunkte 07.1.2011: Sonderausgabe zur Maxvorstadt

Sehr geehrte Damen und Herren, ein für das Gesicht des Münchner Zentrums prägender Wett-bewerb ist entschieden: Henning Larsen Architects sollen die künftige Siemens-Konzernzentrale errichten. In dieser Sonderausgabe stellen wir nach ei-nem Bericht über die Jury-Entschei-dung durch deren Mitglieder Löscher und Ude am 30. 6. (ab Seite 2) in aller Kürze die Einrei-chungen der zwölf eingeladenen […]

Standpunkte 08.2011: Bezahlbarer Wohnraum

Sehr geehrte Damen und Herren, eine bezahlbare Wohnung zu finden, gleicht immer mehr einem Sechser im Lotto: Die Wahrscheinlichkeit eines Treffers ist äußerst gering. Mit dieser Thematik beschäftigt sich diese Ausgabe auf den Seiten 3 bis 6. Wir blicken kurz auf die Olympiabewerbung zurück (S. 2) und stellen die vielfältige Arbeit der Arbeitskreise im Münchner […]

Standpunkte 09.2011: Kreativquartier

Sehr geehrte Damen und Herren, Sommer in der City – das zeigt mit dem obigen Bild nicht nur das Weißbuch Innenstadt des Bundesbauministers (mehr dazu ab Seite 13 dieser Ausgabe) – sondern war hoffentlich auch für Sie ein paar schöne Urlaubstage wert. Wir haben unterdessen weiter recherchiert, was es über die Münchner Stadtentwicklung Berichtenswertes gibt: […]

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532