Standpunkte 06.2012: Nachverdichtung

Sehr geehrte Damen und Herren,
der 150. Geburtstag Theodor Fischers, des Architekten und bedeutenden Stadtbaumeisters Münchens, ist uns Anlass, daran zu erinnern, welch großer Anteil sein Werk an der Prägung jenes „München- Gefühls“ hat. Sein Werk ist ein Schlüssel zum Stadtverständnis Münchens. Das Jubiläum wird mit einer sensationellen Buchneuerscheinung gefeiert, flankiert mit einer Reihe von Führungen – gerade rechtzeitig zur Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans Perspektive München. Lassen Sie sich das nicht entgehen. Wir leben in einer größtenteils geplanten Stadt, deren Substanz angefochten ist, S. 20.
Ganz eng ist die Lebensqualität in den „Staffelgebieten“ mit den Planunge Theodor Fischers verknüpft. Sie wird mit der Verdichtungswelle in München gerade in den Gartenstädten bedroht. Im städtischen Projekt der „Langfristigen Siedlungsentwicklung“ soll die Qualität trotzdem gesichert werden. Im „AK Stadt: Gestalt und Lebensraum“ wurde das Thema diskutiert. Siehe den Bericht: Planvolle Nachverdichtung, S. 2, und Nachverdichtung in Gartenstädten, S. 15.
Doch wie kann die Nachverdichtung und der große Erfolg des ÖPNV durch den weiteren Ausbau der Infrastruktur bewältigt werden? Die zweite Stammstrecke in der Alternative A kann schneller und punktgenauer die Schwachstellen im Netz beseitigen, siehe den Bericht der ÖV-Tagung, S. 8.
Zwei wichtige Entwicklungsmaßnahmen im geplanten Kreativquartier an der Heßstraße, S.10, und in dem vorbehaltenen Zentrum Neuperlachs auf dem Hanns-Seidel-Platz zeugen vom gegenwärtigen Stand der Stadtplanung mit Bürgerbeteiligung, S. 16.
Das Forum hält die Auflösung des Amerikahauses für einen schweren Demokratiefehler und schlägt stattdessen als Alternativstandort für die „Deutsche Akademie der Technikwissenschaften“ (acatech) nach ihrem Auszug aus der Residenz die frei werdende Alte Akademie in der Neuhauserstraße vor, S. 13.
Wie immer am Schluss sehr lesenswerte Briefe an die Redaktion zur Geschichte der Stadtentwicklungsplanung und zur Bürgerbeteiligung.
Wir sind auf Ihre Reaktion zu dieser Ausgabe, die wir Ihnen in neuer grafischer Gestaltung präsentieren, gespannt.
Wolfgang Czisch
Vorsitzender des programmausschusses

 

Newsletter abonnieren

Inhaltsverzeichnis

Nachverdichtung

Gernot Brauer
Planvolle Nachverdichtung: Gestaltung ist notwendig

Gernot Brauer
Ein Rechtsrahmen für Nachverdichtung

Exkursion in München: Hohe Dichte und Wohnqualität machbar

Wolfgang Beyer
ÖV-Tagung in München zeigt: Investitionen in den ÖV unverzichtbar

Gernot Brauer
Kreativquartier nimmt Gestalt an: Wettbewerb entschieden

Gernot Brauer
Wie geht es weiter mit der Alten Akademie?

Wolfgang Zimmer
Nachverdichtung in Gartenstädten: Reicht der § 34 BauGB aus?

Arbeitskreis Bauleitplanung
Hanns-Seidel-Platz: Ein Stadtteilzentrum für Neuperlach

Detlev Sträter
Darf die Stadt Sozialwohnungen in der Innenstadt errichten?


Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532