Standpunkte 04.2010: Hackenviertel

Sehr geehrte Damen und Herren,
58 Prozent der Deutschen haben ein Auto. Das sind mehr als 40 Millionen Pkw. Die Car-Sharing-Flotte bringt es in Deutschland an 2.200 Stationen erst auf 4.600 Fahrzeuge, also auf ein Zehntel Promille. Zwar wuchs diese Flotte letztes Jahr um fast 18 Prozent. Ein ernst zu nehmender Konkurrent zum Privat-Pkw ist sie damit aber noch nicht. Der Straßenverkehr hat die Entwicklung der Städte jedenfalls weiterhin voll im Griff und beschäftigt auch uns in dieser Ausgabe mit Berichten zum Hackenviertel, zur Anbindung der Maxvorstadt an die Altstadt am Oskar-von-Miller-Ring (vgl. Bericht des Arbeitskreises Innenstadt auf S. 18) und zum Autobahn-Südring mit einer Stellungnahme des Arbeitskreises Südring des Münchner Forums. Weiter in dieser Ausgabe: Das Kaufhaus Karstadt am Dom schließt – und was dann? Die Hertie-Kaufhäuser in Laim und Giesing werden bereits ersetzt. Der Flughafen braucht auch aus Umweltschutzgründen einen Fernbahnhof und dazu wohl einen Nordtunnel. Der sei aber gescheitert, erklärte Oberbürgermeister Ude in einem Appell für den Bau der 2. S-Bahn- Stammstrecke. Wenigstens die Olympiabewerbung 2018 kommt voran. Mit zwei Beiträgen schließen wir unsere Berichtsrunde zu den Arbeitskreisen des Münchner Forums ab. Wenn Sie mitwirken wollen, rufen Sie bitte kurz an.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Czisch,
Vorsitzender des Programmausschusses

 

Newsletter abonnieren

Inhaltsverzeichnis

Hackenviertel

Gernot Brauer
Karstadt am Dom wird 2011 abgerissen – und was dann? An der Alten Akademie darf kein Allerweltsbau entstehen

Gernot Brauer
Sendlinger Str. und Hackenviertel: Was „Hackenviertel“ bedeutet

Gernot Brauer
Hertie in Laim und in Giesing: Zügige Stadtreparatur, dennoch eine verschenkte Chance

Gernot Brauer
Schnellere Züge für die Umwelt: Warum Münchens Flughafen einen Fernbahnhof braucht

Gernot Brauer
Ude kämpft für 2. S-Bahn-Tunnel: Ude will klare Weichenstellung

Gernot Brauer
Planungen für Autobahn-Südring: Im Mai soll es Klartext geben

Gernot Brauer
EUROCITIES Mobility Forum: Nur langfristige Mobilitätspläne bringen die Städte voran

Gernot Brauer
Ausstellung zum Wiederaufbau

Gernot Brauer
Münchens Olympische Spiele: Was 1966 den Ausschlag gab

Saskia Brauer
„München leuchtet! Noch immer?“ „Kultur wird nicht am Hindukusch verteidigt“

Forums-Arbeitskreise Bildung und Innenstadt

Gernot Brauer
Industrialisierung des Bauens


Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532