Standpunkte 02.2010: Neue ökologische Leitlinien

Sehr geehrte Damen und Herren,
in Altschwabing sind das Künstlerensemble (siehe Jahresbericht und Appell an die Münchener Rück ab Seite 15 ) und in Allach das Dorfensemble gefährdet. Es geht darum, dass die Vergangenheit für das Ortsgefühl und -verständnis ein Anker bleibt. Der Stemmerhof in Sendling zeigt, dass auch neue Nutzungen erfolgreich sein können. Dieses positive Beispiel gilt es zum Vorbild zu nehmen. Wir haben in Allach nachgefragt, wie es dort mit dem Ensembleschutz weiter gehen soll. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist die Bürgerbeteiligung. Das Münchner Rathaus hat dazu im Januar in einer Podiumsdiskussion Stellungnahmen erbeten und bekommen. Wir haben uns aber auch anderswo umgesehen, was Bürgerbeteiligung bringt, und in Ulm sehr ermutigende Erfahrungen kennen gelernt. Einzelheiten in dieser Ausgabe.
Außerdem berichten wir über die schon wieder Vergangenheit gewordene Zukunft des Hauptbahnhofs und fragen nach dem Abendtakt der Münchner Busse und der Trambahnen. Schließlich informieren wir Sie in dieser und in der nächsten Ausgabe unserer Standpunkte über die Arbeitskreise des Münchner Forums. Wenn Sie in einem der Arbeitskreise mitwirken wollen: Sie stehen allen interessierten Bürgern offen. Welche Arbeitskreise es gibt, können Sie durch Ihre Initiative ebenfalls mit bestimmen. Richtungsentscheidungen über die Forumsarbeit trifft der Programmausschuss, der seine Jahrestagung wieder im Februar hat. Über die Ergebnisse seiner Beratung berichten wir in unserer nächsten Ausgabe.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Czisch, Vorsitzender des Programmausschusses

 

Newsletter abonnieren

Inhaltsverzeichnis

Neue ökologische Leitlinien

Saskia Brauer
Die Stadt präsentiert neue ökologische Leitlinien: KlimaRegeln – Perspektive für die Stadtentwicklung

Gernot Brauer
Neubau wird wohl nicht kommen: Hauptbahnhof: Aus der Traum – Neubau rechnet sich nicht

Gernot Brauer
2. S-Bahn-Stammstecke: Nächster S-Bahn-Halt: 25. Feb. im Bayerischen Landtag

Gernot Brauer
Ensembleschutz in Allach: Ein Dorf ohne Funktionen?

Gernot Brauer
Acht Fragen an den Allacher BA: Wie Lethargie überwinden?

Berthold Maier
Tram und Bus müssen abends alle 10 Minuten verkehren

Gernot Brauer
Ulmer Bürger reden frühzeitig mit: Häuser sind Stadtbausteine

Saskia Brauer
Diskussion zur Bürgerbeteiligung: Gestaltungssatzung kommt

Jahresbericht des Forums zeigt: Wir bleiben ein Korrektiv 14

 


Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532