Ladensterben | Modeketten verdrängen Traditionsgeschäfte

Münchens ältestes Pelzgeschäft in der Theatinerstraße muss nach einem Jahrhundert schließen –  samt Kürschnerei und Werkstatt, weil ihr Nachbar, die spanische Modekette ‘Mango’, sich vergrößern will. Und so verschwindet wieder ein Stück altes München.

In diesem Beitrag der am zu sehen war,wird Peter Arnold, der Arbeitskreisleiter Innenstadt interviewt. Unter folgendem Link ist dieser Beitrag abrufbar:

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau-der-sueden/ladensterben-muenchen-pelz-100.html#tab=bcastInfo&jump=tab

Beitrag| 2 Min. | vom 15.02.2016 |   im Bayerisches Fernsehen

Autor: Hermann Scholz
Redaktion: Matthias Keller-May


 

Bildquellen

  • Mango_Muenchen: BR

Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532