• Standpunkte 07.2017: Kulturbauten – Museum Biotopia

    Liebe Leserin, lieber Leser, das Museum „Mensch und Natur“ im Schlosskomplex Nymphenburg soll zum „Museum Biotopia“ ausgebaut werden und braucht dafür Platz. An seiner Stelle, erweitert um die Fläche des ehemaligen Genetik-Instituts der LMU, soll der erforderliche Neubau entstehen. Der erste Preis im Gestaltungswettbewerb wurde bereits gekürt: ein Bau im nördlichen Flügel des Schlosskomplexes, dessen […]

  • Standpunkte 06.2017: Der Sattlerplatz in München

    Liebe Leserin, lieber Leser, kennen Sie den Sattlerplatz? Er ist in keinem Münchner Stadtplan eingezeichnet. Aber als „Sattlerstraße“ dient die wohl kürzeste Münchner Straße zwischen Färbergraben und Fürstenfelder Straße zu nicht viel mehr denn als Zufahrt ins Hirmer-Parkhaus. Das soll abgerissen werden, so ist es beschlossen. Doch: Was soll an diese Stelle kommen, zumal auf […]

  • Standpunkte 05.2017: smart city

    Liebe Leserin, lieber Leser, „smart city“ – unter diesem nichtssagenden Euphemismus sortieren und strukturieren derzeit die großen Städte weltweit ihre Aufgaben öffentlicher Verwaltung und ihre Funktionen der Daseinsvorsorge auf die Anforderungen der Digitalisierung sowie den Logiken der Informations- und Kommunikationstechnologie und der IT-Wirtschaft hin. Auch München macht mit und erhofft sich davon Rationalisierungen, Effektivierungen und […]

Das Münchner Forum ist ein bürgerschaftlicher Verein, der sich mit Fragen der Münchner Stadtentwicklung beschäftigt und Bürgerinnen und Bürgern eine Diskussionsplattform bietet. Entstanden Ende der 1960er Jahre aus dem Konflikt zwischen kritischen Bürgern und Stadtpolitik um die autogerechte Umgestaltung Münchens, ist das Münchner Forum seit nunmehr fast 50 Jahren ein wichtiger Mittler zwischen Bürgerinteressen und den Vorhaben und Planungen städtischer Politik, Verwaltung sowie privater Investoren. Das Münchner Forum lebt vom Engagement der Bürger/innen und einer aufmerksamen Stadtgesellschaft. Es erarbeitet eigene Vorschläge und Strategien, trägt Themen in die Stadtöffentlichkeit und setzt sich für eine umfassende bürgerschaftliche Beteiligung an den Belangen der Stadtentwicklung ein.

Mehr über das Münchner Forum

Neues

München nicht wie geplant – das Buch

München nicht wie geplant Stadtpolitik, Bürgerwille und die Macht der Medien von Karl Klühspies Eine überfällige Darstellung der weitgehend unbekannten Rolle von Bürger-Engagement und Medien-Einfluss auf die Stadtplanung Herausgegeben vom Münchner Forum Format 23,5 x 29,7 cm, ca. 250 Seiten, Klappenbroschur, DVD mit den digitalen Daten 24,50 Euro Erscheinungsmonat: Dezember 2015 ISBN 978-3-943866-25-4 Jetzt bestellen […]

Stellenausschreibung: Teilzeitkraft gesucht

Das Münchner Forum sucht zum 1. März 2016 eine/n engagierte/n und kooperative/n Mitarbeiter/in der Geschäftsstelle in Teilzeit (8 Wochenstunden) Das Münchner Forum ist eine gemeinnützige Einrichtung, die sich als bürgerschaftliches Diskussionsforum für Entwicklungsfragen in der Stadt und Region München versteht und dies in vielfältigen öffentlichen Veranstaltungen, Arbeitskreisen und Veröffentlichungsformen verfolgt. Das Münchner Forum lebt aus […]

Münchner Abreisskalender 2016: Stadtbildveränderungen

Vor 30 Jahren ist Dieter Kleins erster “Münchner Abreisskalender” erschienen, mit Gegenüberstellungen von abgerissenen Bauten und ihren Nachfolge-Objekten oder mit Fotos von abriss-gefährdeten Bauten. Das aktuelle Titelbild zeigt den Hauptbahnhof, der bereits 1986 als Monatsbeispiel diente, dessen Abriss und Neubau heute wieder im Gespräch ist. Der damals noch relativ neue Bahnhof wurde dem Ruinenfoto des […]

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532