Wer beherrscht die Stadt?

Der Arbeitskreis „Wer beherrscht die Stadt?“ beschäftigt sich mit der Frage, wer in Stadtentwicklungsfragen in München das Sagen hat und welche Auswirkungen dies auf die Münchnerinnen und Münchner hat.
Die Arbeitskreismitglieder beobachten dafür aktuelle Entwicklungen und untersuchen und diskutieren Ursachen und Wirkungen von Wohnungsmangel, hohen Preisen auf dem Münchner Miet- und Wohnungsmarkt, Verdrängungstendenzen oder teuren Gewerbemieten.
Primär geht es dabei um
– Stadtplanungsfragen
– bodenrechtliche Instrumente
– Eigentumsstrukturen an Grund und Boden
– Privatisierung kommunaler Grundstücke und Unternehmen
– die Frage, welchen Einfluss Investoren auf die Stadtgestaltung ausüben.

Neben Diskussionstreffen sucht der Arbeitskreis „Wer beherrscht die Stadt?“ aktiv das Gespräch mit Akteuren in der Münchner Stadtplanung und Grundstückspolitik und beteiligt sich an bodenpolitischen Veranstaltungen und Debatten.
Außerdem engagiert sich der Arbeitskreis „Wer beherrscht die Stadt?“  in der von ihm 2017 mitgegründeten Münchner Initiative für ein soziales Bodenrecht.

Themen und Veröffentlichungen:

Mitmachen:
Der Arbeitskreis trifft sich monatlich und freut sich über Beteiligung. Aktuelle Termine finden Sie im Kalender.

Bildquellen

  • Wer beherrscht die Stadt Head: D. Sträter

Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532