Konzertsaal – Standort für den Bayerischen Rundfunk

Es ist wunderbar, dass München Orchester besitzt, die nicht nur zuhause, sondern auch in der Welt besondere Beachtung finden. Die Möglichkeit, allen Weltorchestern gerecht zu werden, verdient besondere Aufmerksamkeit. München hat auch gute Erfahrung mit der Platzierung von Tonhallen und Theatern gemacht, dienen diese ja auch dazu, Orte zu prägen und eventuell sogar erst zu […]

Braucht München einen neuen Konzertsaal? Pro und Contra

Pro   Globalisierung bedeutet weltweiten Wettbewerb. Beim Sport, besonders beim Fußball, wird dies als selbstverständlich akzeptiert. In der Wirtschaft hat man sich daran gewöhnt. Vom „Made in Germany“ leben wir alle nicht schlecht. Auch in Forschung und Wissenschaft gibt es Rating Hierarchien. Aber in der Kultur? Ja, auch hier gibt es den Standort-Wettbewerb. Wer nicht top […]

Konzertsaal oder Haus der Musik? Standortsuche ohne Konzept

Wenn dieser Artikel erscheint, dürfte die Zwitterlösung für den Gasteig – Philharmonie und Symphonie – nicht mehr aktuell sein. Aber auch für einen Konzertsaal-Neubau gibt es keine genaue Vorstellung darüber, welche Orchester außer dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks diesen Saal nutzen sollen. Und ob er nur der Klassik oder auch anderen Musikformen dienen soll. Wie […]

Offener Brief an OB Dieter Reiter, Betr. Standort 2. Konzertsaal

Betr. Standort 2. Konzertsaal  München, den 4. März 2015 Sehr geehrter Oberbürgermeister, lieber Herr Reiter, mit Sympathie haben wir wahrgenommen, dass nach dem Wahlergebnis und der Zusammenarbeit von CSU und SPD im Rathaus auch zwischen dem Münchner Rathaus und der Staatsregierung eine Zusammenarbeit zum Wohl der Stadt begonnen hat. Ein erstes Ergebnis ist eine Kooperation […]

Stadtratsbeschluss mit Placebo-Effekt

Zur Beschlussvorlage Gartenstädte, Erhalt des Charakters und bauliche  Entwicklung, vom 16.07.2015 Der Rückblick: Die Zusammenfassung aller Versäumnisse und Niederlagen der vergangenen Jahrzehnte bei den unzureichenden Versuchen, in den „Gartenstädten“ in München nach Auslaufen der Staffelbauordnung 1979 planerisch zu steuern, ist in der Beschlussvorlage gut dargestellt und ist eine sowohl verdienstvolle als auch schmerzhafte Aufarbeitung der […]

Die Theresienhöhe soll aufgehübscht werden

Das in den frühen 1970er Jahren entstandene, bis zu 15 Stockwerke hohe Betongebirge oberhalb der „Wiesn“, ist in die Jahre gekommen. Zwei Investoren wollen es als künftiges Stadtteilzentrum wieder auf Vordermann bringen.   1972 begann man nach dem Entwurf des Münchner Architekten Ernst Maria Lang mit dem Bau eines Stadtquartiers mit Kaufhaus oberhalb der Theresienwiese. […]

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532