Standpunkte 06.2016: München barrierefrei

Direkt zum Download der Ausgabe im PDF-Format:

Liebe Leserin, lieber Leser,
das Schwerpunktthema unserer Standpunkte-Ausgabe befasst sich mit dem Thema der Barrierefreiheit in der Stadt. Da fallen jedem von uns sofort Rollstuhlfahrer ein, die an irgendeiner Stufe hängen bleiben. Barrierefreiheit ist aber mehr, meint die Zugänglichkeit von Orten, Einrichtungen und Gelegenheiten für Menschen mit (und ohne) Beeinträchtigungen, nicht nur im engeren Sinne von sog. Behinderten, sondern von allen Menschen, die – temporär oder dauerhaft – die eine oder andere Schwierigkeit haben, sich in ihrer gebauten und sozialen Umwelt zurecht zu finden – es betrifft praktisch uns alle. Und: Barrierefreiheit ist die Grundvoraussetzung für Inklusion, was nichts anderes bedeutet, als dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich zusammen leben, lernen, wohnen und arbeiten können. Wir haben damit befasste Menschen gebeten, über ihre Tätigkeiten und verschiedenen Erfahrungen zu berichten.
Ferner berichten wir u.a. über die Forderung des Münchner Forums nach Aktualisierung des Stadtmodells um den geplanten Hauptbahnhof mit Hochhaus, sowie zur Novellierung der städtischen Bade- und Bootverordnung und über den diesjährigen Mai-Ausflug.
Wie immer wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern informative Lektüre und hoffen auf kritische Resonanz.
Detlev Sträter
1.Vorsitzender des Programmausschusses des Münchner Forums

Standpunkte hier downloaden

Bildquellen

  • Titelbild: Behindertenbeirat der Stadt München

Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532

Kommende Veranstaltungen

  1. Arbeitskreistreffen: Schienenverkehr

    21. September 2017 | 18:00
  2. Arbeitskreissitzung: Attraktiver Nahverkehr

    28. September 2017 | 18:30