2015-06 Kultur geht nicht ohne Natur. Welchen Wert hat öffentliches Grün in der Innenstadt?

Nützel, Rudolf,* Kultur geht nicht ohne Natur. Welchen Wert hat öffentliches Grün in der Innenstadt? in: Standpunkte Juni 2015, S. 9-10. „Der BN wendet sich strikt gegen jede Bebauung des Finanzgartens oder auch nur eine Beschneidung der wertvollen Parkflächen für einen Konzertsaal. Am Beispiel dieses idyllischen Parks zwischen Hofgarten und Englischem Garten muss diskutiert werden, welchen Stellenwert öffentliches Grün hat in einer Stadt unter dem Druck ständiger Flächenversiegelung und Nachverdichtung. Die fortschreitende innerstädtische Nachverdichtung führt schon jetzt zu massivem Schwund von Baumbestand, Grün- und Freiflächen. Dies hat Auswirkungen auf den Lärmschutz, den Wasserschutz, die Wärme- und Luftverhältnisse in der Stadt und beeinflusst damit nicht nur die Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere, sondern auch unmittelbar und nachhaltig die Lebensqualität der Menschen in der Stadt.
*Dr. Rudolf Nützel ist Geschäftsführer des BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe München.

Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532

Kommende Veranstaltungen

  1. STRESS AND THE CITY

    20. Oktober 2017 | 19:00
  2. Ideen-Work-Shop zu Haltestelle Kolumbusplatz

    24. Oktober 2017 | 17:00 - 20:00