Standpunkte 02.2015: Öffentlicher Verkehr und mehr

Direkt zum Download der Ausgabe im PDF-Format:

In dieser Ausgabe der Standpunkte beleuchten wir das Thema öffentlicher Verkehr, Schienenverkehr und deren Verknüpfungen mit höchst unterschiedlichen Beiträgen. Vom braven amtlichen Statement spannt sich der Bogen bis zum Bericht über ein Seilbahnprojekt vom S-Bahnhof Englschalking zur Messe Riem („ja spinnen die denn?“), der beim Lesen von Satz zu Satz spannender wird.
Querdenken, das Denken in Alternativen, das ist es, was in Mün- chen bei der Fortentwicklung des öffentlichen Verkehrs seit Jahr- zehnten von fachkundigen Initiativen eingebracht wird. Diejenigen, die entscheiden, stellen dem oft „alternativlose“ Planungen gegen- über, die dann scheitern (2. S-Bahn-Stammstrecke), um über Jahre hinweg enorme Kosten und Stillstand zu produzieren. So gesehen ist dieser Themenschwerpunkt ein Plädoyer für eine kreative und vernetzte Verkehrspolitik beim ÖV, dafür dass öffentlicher Nahverkehr und Stadtentwicklung Hand in Hand vorankommen zur Lösung der dringlichen Aufgaben einer Stadt, die in Gefahr ist, unter der Lawine ihres eigenen Erfolgs verschüttet zu werden.
Das Thema 3. Konzertsaal lässt uns nicht los: Die Wortmeldungen werden immer zahlreicher, die Schärfe der Statements nimmt zu. Objektiv gesehen hat München dringendere Probleme, emotional ist das aber ein aufgeladenes Thema von hoher Symbolkraft. Deshalb beglei- tet das München Forum die Debatte und gibt kontroversen Ansichten in diesen Standpunkten Raum.
Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen das Redaktionsteam der Standpunkte
Helmut Steyrer 1. Vorsitzender des Programmausschusses des Münchner Forums

Bildquellen

  • 100 Jahre Bahnhof Perlach 2004: Heimatarchiv Perlach

Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532

Kommende Veranstaltungen

  1. Arbeitskreistreffen: Schienenverkehr

    19. Oktober 2017 | 18:00
  2. STRESS AND THE CITY

    20. Oktober 2017 | 19:00