Standpunkte 10.2014: “Destination München”

Direkt zum Download der Ausgabe im PDF-Format:

Liebe Leserin, lieber Leser,
zur Herbstzeit schaut die Welt auf München: O’zapft is! Wer gestern noch im Business-Anzug unterwegs war, begegnet uns heute als Phantasietrachtler in ledernen Beinkleidern. München hat seinen Höhepunkt an Tourismuskultur erreicht: Das Oktoberfest ist da!
Natürlich hat München noch viel mehr zu bieten für unsere Gäste aus dem In- und Ausland: Diese Standpunkte-Ausgabe möchte Ihnen die „Destination München“ als Tourismusstadt nahe bringen. Was
ist das Bild der Stadt, das uns auf der Welt prägt, warum kommen so viele Gäste nach München, wie sehen wir selbst unsere Stadt? Wir haben Wirtschaftsgeographen, Ethnologen, auch den neuen Wirtschaftsreferenten (und zweiten Bürgermeister) Josef Schmid gebeten, zum Thema Tourismus, Image, Eigenlogik, zur Frage: „Was macht München aus?“ ihre Gedanken zu äußern, um dem Geheimnis der Attraktivität und Besonderheit der Stadt auf die Spur zu kommen. Auch einen eigensinnigen Beitrag aus dem Münchner Forum zum Thema: „München, was ist das eigentlich?“ steuern wir bei. Während sich München hocheffizient touristisch vermarktet, ziehen dunkle Wolken über den Kommunen auf: Das Investitionsabkommen TTIP, das vor dem Abschluss steht, droht den politischen Gestaltungsspielraum der Kommunen und damit auch Münchens erheblich einzuschränken. Darauf gehen wir in einem Beitrag ein.
Ganz besonders wollen wir Sie auf eine Buchveröffentlichung des Münchner Forums aufmerksam machen, die unter dem Arbeitstitel „München nicht wie geplant“ vorbereitet wird und im Frühjahr 2015 erscheinen soll. In diesem Buch werden das Lebenswerk von Architekt Karl Klühspies und seine Verdienste um die Münchner Stadtentwicklung gewürdigt. Mit dem Gründungsteam des Münchner Forums hat er vor bald 50 Jahren die Weichen gestellt zur Abkehr von der zerstörerischen „autogerechten Stadt“ hin zur menschengerechen Stadt, die uns heute Heimat ist. Das Buch soll allen Mut machen, die Fehlentwicklungen in der Stadtentwicklung nicht hinnehmen wollen.
Das Redaktionsteam wünscht Ihnen Freude bei Lesen und freut sich immer über Rückmeldungen.
Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen das Redaktionsteam des Münchner ForumsHelmut Steyrer 1. Vorsitzender des Programmauschusses des Münchner Forums
Standpunkte hier downloaden

Comments are closed.

Kontakt

Geschäftsstelle:
Schellingstraße 65
80799 München

Bürozeiten:
Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Telefon: +49 89 282076
Fax: +49 89 2805532

Kommende Veranstaltungen

  1. Arbeitskreistreffen: Schienenverkehr

    19. Oktober 2017 | 18:00
  2. STRESS AND THE CITY

    20. Oktober 2017 | 19:00